Allgemein:
Startseite
Unsere Leistungen für Sie
Informatives
Anfrage
Kontakt / Impressum
AGB

DVD-Duplikation



Für DVD-Duplikationen benutzen wir moderne Kopierrobotiken führender Hersteller.



DVD-Duplikation     



Die Grundkonstruktion der beschreibbaren DVDs ist in allen Formaten sehr ähnlich. Das Herstellungsverfahren gleicht dem der CD-Rohlinge.

Unterschied CD und DVD

Das oben abgebildete Schema zeigt klar die Unterschiede in der Struktur zwischen einer CD und einer DVD. Aufgrund der viel größeren Dichte kann eine DVD wesentlich mehr Daten aufnehmen.
Wie bei der CD-R erfolgt das Aufbringen der Daten bei fast allen Formaten nur in der Vertiefung.
Der Spurabstand beträgt wie bei den gepressten DVDs 0,74 µm. Daher sind diese Formate mit den meisten gängigen DVD-Payern abspielbar.
Eine Ausnahme bildet die DVD-RAM, die mit speziellen Brennern auch auf der Erhöhung beschrieben werden kann. Dadurch ist es möglich eine Speicherkapazität von 9,4 GByte zu erreichen. Dieses Format hat für die konventionelle Nutzung jedoch keine Bedeutung, da diese für die Industrie entwickelt wurden, um extrem große Datenmengen aufnehmen zu können und bis zu 100.000 x wiederbeschreibbar sind. Brenner und Abspielgeräte für die DVD-RAM funktionieren somit anders als die am Markt erhältlichen Geräte.

Unterschied DVD+ und DVD-

Während der Entwicklung der beschreibbaren DVD-Medien kam es zu zwei leicht unterschiedlichen Verfahren. Die erste DVD-R wurde von Pioneer angeboten, während die Entwicklung der DVD+R von Philips erfolgte. Entsprechend gibt es auch zwei verschiedene Typen von DVD-Brennern.
Auf Drängen der Filmindustrie, um das 1:1 kopieren von Video-DVDs zu verhindern, hat jedes DVD-R/RW Medium einen vorgebrannten Bereich, der als Kopierschutz dient.
Bei den DVD+R/RW Medien fehlt dieser Bereich. Hier soll die Brennsoftware der Hersteller von DVD+ Brennern ein Kopieren verhindern.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass auf den DVD- Brennern keine DVD+ Medien und umgekehrt gebrannt werden können.
Da sich aber die DVD-R/RW als gebräuchlichstes Medium durchgesetzt hat, bieten einige Hersteller der DVD+Brenner eine zusätzliche Software an, die auch das Brennen der DVD-R/RW Rohlinge auf ihren Brennern möglich macht.
Die Funktionsweise der RW-Medien ist die gleiche wie bei den CD-RW Medien.